05 September 2014

Schliemann privat - Forscher wertet 2500 Briefe aus

Der Schliemann-Forscher Wilfried Bölke hat etwa 2500 Briefe des Troja-Ausgräbers Heinrich Schliemann ausgewertet und will die private Seite des Erfolgsmenschen nun in einem Buch darstellen.[...]
Quelle: wn.de

02 September 2014

Schliemann-Museum kämpft ums Überleben

Das weltbekannte trojanische Pferd aus Holz vor dem Eingang weist zufällig Vorbeikommenden den Weg ins Heinrich-Schliemann-Museum. Das Problem ist, dass genau diese zufällig vorbeikommenden Besucher fehlen. Museumsleiter Reinhard Witte zieht bedauernd die Schultern hoch. Das Museum sei öffentlich kaum angebunden. Besucher müssten mit dem Auto oder dem Fahrrad kommen. In Ankershagen selbst mache niemand Urlaub.[...]
Quelle: ndr.de

29 April 2014

50 Mumien im Tal der Könige entdeckt

Schweizer Forscher entdecken Dutzende Mumien aus der ägyptischen Antike, darunter auch Prinzen und Prinzessinnen. Die Funde stammen aus einer Epoche, in der berühmte Pharaonen über das Land am Nil herrschten.
Quelle: sueddeutsche.de

18 Dezember 2012

Pharao Ramses III. wurde Kehle durchgeschnitten

Er war der letzte große Herrscher des Neuen Ägyptischen Reichs - doch Frau und Sohn wollten ihn loswerden: Pharao Ramses III. kam vor mehr als 3000 Jahren bei einem Komplott ums Leben. Jetzt haben Forscher die Todesursache ermittelt.[...] spiegel.de

06 Dezember 2012

Jewish philanthropist lost in the sands of time thanks to the Nazis

A wealthy patron who funded the excavation of the priceless Nefertiti bust was airbrushed from history. Now, a hundred years after the find, his story is finally being told[...]
independent.co.uk

05 September 2012

Türkei will den Schatz des Priamos

Die Türkei will sich bei der russischen Regierung um die Rückkehr des sagenumwobenen Schatzes des Priamos nach Troja bemühen. Ankara verfolge dieses Ziel mit Nachdruck, sagte Kulturminister Ertugrul Günay laut Presseberichten von heute.[...]
orf.at

27 Juni 2012

Die Rostocker Mumie kehrt zurück

Befreit von den Spuren der Jahrhunderte zeigt das Heinrich-Schliemann-Institut der Unversität Rostock am Mittwochabend erstmals einen seiner wertvollsten Schätze. Nach einjähriger Restauration kehrte die mehr als 2000 Jahre alte ägyptische Mumienmaske erst kürzlich aus Köln zurück. Dauerhaft öffentlich gezeigt wurde sie noch nie, und selbst der Fachwelt blieb sie bisher weitestgehend vorenthalten, erklärt Dr. Jutta Fischer von der Universität Rostock. [...]
ostsee-zeitung.de

04 Juni 2012

In Iraq, a clash of treasures past, present and future

In the ancient city of Babylon, once home to the fabled Hanging Gardens, an extended oil pipeline has churned through the dirt and dug up a conundrum: which takes precedence, preserving Iraq's heritage or developing its oil wealth?[...]
reuters.com

01 Juni 2012

Iraq Christian heritage sites lie neglected

A stone's throw from Iraq's Shiite holy city of Najaf's airport, the remains of the celebrated ancient Christian city of Hira lie neglected and mouldering, because funds for excavation have dried up. Three sites, discovered five years ago, are unexplored and unkempt, and officials fear the uncompleted excavation could lead to their eventual demise.[...]
google.com

Forty ancient sites discovered in Iraq

Teams of Iraqi archaeologists have discovered 40 ancient sites in the country’s south from the Sumerian, Akkadian and Babylonian periods, an Iraqi antiquities official said on Monday. “Teams, which have been working since 2010, were able to discover 40 archaeological sites belonging to the Sumerian, Akkadian and Babylonian periods,” Amer al-Zaidi, the head of the antiquities inspectorate in Dhi Qar province told AFP.[...]
alarabiya.net